2013-01: Nistkästen säubern

2013 - 01: Nistkästen säubern

Rund 40 große und kleine Helfer versammelten sich am vergangenen Samstag 19.01.2013 zur ersten Aktion der Naturfreunde Ober-Mockstadt im neuen Jahr.

Da sich unter Schnee Müll schlecht finden lässt, wurde der Landschaftssäuberungstermin kurzerhand zur Reinigung der Vogelnistkästen genutzt. Die 1. Vorsitzende Christiane Meub begrüßte die Teilnehmer und erklärte die besondere Bedeutung der Maßnahme, die neben einheimischen Singvögeln auch Insekten, Hasel- und Fledermäusen als Nistkastenbewohnern dient. Ausgestattet mit Traktoren, Leitern und warmer Winterkleidung, starteten vier Säuberungsgruppen um 10 Uhr morgens. Insgesamt wurden 270 Kästen rund um Ober-Mockstadt kontrolliert, repariert und gesäubert. Besonders die Kinder freuten sich über unausgebrütete Eier und Federn, die zur Bestimmung mitgenommen wurden.

Nach etwa drei Stunden kehrten alle zu Birgit und Kurt Meub zurück, wo eine heiße Gulaschsuppe und warme Getränke auf die Durchgefrorenen warteten. Besonderer Dank gilt allen Helfern, vor allem den Traktorfahrern Michael Gierhardt, Kurt Meub, Sven Rullmann und Rainer Landmann.

Die Landschaftssäuberung findet jetzt am Samstag, den 23. Februar statt. Treffpunkt ist um 10 Uhr in der Schulstraße bei Christiane Meub.

Da geht die Post ab...

(Ggf. mit rechter Maustaste auf Bild klicken und Video starten)

Nach dem Motto: Die gehörnte Mauerbiene lässt sich durch das Virus nicht beirren und legt ihre Eier in dieses einfache Insektenhotel.

Wichtig ist, dass die Bohrlöcher sauber gebohrt und zw. 6 und 8 mm im Durchmesser und mindestens 10 cm tief sind.

Eine Freude die Bienen, die übrigens nicht stechen können, bei der Arbeit zu beobachten!

Kontakt | Impressum | Geschäftsführender Vorstand | Datenschutzerklärung