2015-11: Multifunktionstag

Am Samstag, den 14. November heißt es wieder anpacken mit den Naturfreunden Ober-Mockstadt. Gleich mehrere Aktionen sollen an diesem Tag stattfinden. Treffpunkt ist zunächst am alten Rathaus in der Untergasse um 10 Uhr. Wie in jedem Jahr soll in Zusammenarbeit mit der Gemeinde und der Schutzgemeinschaft deutscher Wald das Laub der großen Kastanien an der Hauptstraße gesammelt werden. Hierbei geht es um die Eindämmung der Kastanienminiermotte, die im Laub überwintert. Weiterhin wird Fettfutter zur Unterstützung der heimischen Vogelwelt im Winter hergestellt und in Häuschen und Ringe gefüllt. Auch eine kleine Pflanzaktion darf in der Herbstzeit nicht fehlen und so legen wir einen kleinen Heckenabschnitt mit ökologisch wertvollen Bäumen und Sträuchern an.
Die Naturfreunde freuen sich auf viele kleine und große helfende Hände.

Da geht die Post ab...

(Mit rechter Maustaste auf Bild klicken um Video zu starten, anzuhalten, Ton an/ab zu schalten)

Nach dem Motto: Die gehörnte Mauerbiene lässt sich durch das Virus nicht beirren und legt ihre Eier in dieses einfache Insektenhotel.

Insektenhotel- einfach selbstgemacht!
Man nehme ein Stück Hartholz und bohre 10cm tiefe Löcher mit einem 8mm Bohrer. Fertig!
Man muss nur darauf achten, dass die Löcher nicht ausgefranst sind und der Bohrer nicht glüht.
Brandgeruch mögen die Bienen nicht!

Die solitär lebenden Mauerbienen haben übrigens keinen Stachel-können also auch nicht stechen.
Dieses Insektenholz eignet sich also auch für Balkon und Terasse.

Es ist eine Freude die Bienen bei der Arbeit zu beobachten!

Kontakt | Impressum | Geschäftsführender Vorstand | Datenschutzerklärung