Kirchen- und Scheunendächer "öffnen"

Während der Vorbereitungen zu unserer Vereinsgründung haben sich Kirchenvorstandsmitglieder über unsere Ideen gefreut und einer Öffnung der Kirche als Lebensraum für den Turmfalken, Schleiereule oder für Fledermäuse zugestimmt.
Hier arbeiten wir mit der Feuerwehr zusammen, die für eine Leiter und die Sicherheit sorgt.
Auch die Außenwände des Kirchenschiffes würden sich für Mauerseglerkästen anbieten, da die ihre Nester in mind. 6m Höhe bevorzugen, da sie sich herausfallen lassen und diesen Schwung zum Losfliegen nutzen.

Turmfalken-Rettung

Der verletzte Turmfalke konnte am 15.10.2020 in Ober-Mockstadt wieder ausgewildert werden!
Details siehe unter AKTUELL.

Kontakt | Impressum | Geschäftsführender Vorstand | Datenschutzerklärung